Archive des Freien Theaters – Strategien und Projekte in den Bundesländern und Kommunen


 Sa 18. Januar 2020, 10:00 h | 60 Minuten
  HAU 3 | Studio 2, Berlin


Die Initiative für die Archive des Freien Theaters e. V. engagiert sich auf der Bundesebene für die Schaffung eines dezentralen, digitalen Archivs der freien darstellenden Künste. Wichtiges Ziel der Initiative ist, die Theater- und Tanzarbeit der Freien Szene mit ihrer eigenständigen Theaterästhetik in das kulturelle Gedächtnis einzuschreiben und das entstandene und entstehende Material für die wissenschaftliche und künstlerische Auseinandersetzung zugänglich zu machen. Herzstück des entstehenden Archivs sind Initiativen und Projekte auf Länderebene und in den Kommunen. Die Veranstaltung informiert über den Stand der Arbeit und will anhand von Praxisbeispielen inspirieren, neue Projekte und Initiativen auf der Länder- und Kommunalebene ins Leben zu rufen.

Leitung und Moderation: Christine Henniger und Henning Fülle von der Initiative für die Archive des Freien Theaters e.V. sowie Stephan Behrmann, Geschäftsführer des Bundesverbandes Freie Darstellende Künste

 



Event-ID: 00285