Community Theater 2050


 Fr 17. Januar 2020, 13:30 h | 120 Minuten
  HAU 2 | Studio, Berlin


Ob »Community Theater« oder »Bürger*innenbühne« - viele Akteur*innen der freien Szene haben Erfahrung in der professionellen Theaterarbeit mit Laien. Der Bundeskongress bietet die Gelegenheit, sich darüber einmal auszutauschen und gleichzeitig zu überlegen, wie das freie Community Theater der Zukunft ausschauen könnte.

Welche Herausforderungen bringt diese Arbeit mit sich? Was sind die besonderen Möglichkeiten? Wo sehen wir weitere Potentiale? Welche Rahmenbedingungen braucht es? Wie können wir uns gegenseitig stärken? Welche (kulturpolitischen) Maßnahmen sind für eine Weiterentwicklung notwendig?

Heike Scharpff, Regisseurin und assoziierte Expertin Bundesverband Freie Darstellende Künste für Kulturelle Bildung, und Matthias Schulze-Kraft, Vorstandsmitglied im Bundesverband Freie Darstellende Künste und künstlerische Leitung LICHTHOF Theater (Hamburg), bringen beide Erfahrungen in diesem Feld mit und freuen sich auf den Austausch mit anderen Community Theater-erprobten Akteur*innen.


In deutscher Sprache. 
Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist abgelaufen, Restplätze bitte am Infostand erfragen.



Tags: