Hallo Realität


 So 19. Januar 2020, 10:00 h | 240 Minuten
  HAU 2 | Bühne + Foyer, Berlin


Nach drei geballten Tagen bringen wir den Bundeskongress UTOPIA.JETZT gemeinsam zum Abschluss. Wir starten gemütlich mit einem Frühstück in den Tag. Anschließend führen wir die verschiedenen Perspektiven der Vortage zusammen, halten weiterführende Fragen fest und formulieren konkrete Handlungsempfehlungen. Von der Vision zum ersten Schritt der Realisierung.

Wir laden alle Teilnehmer*innen ein, ihre Erfahrungen der vergangenen Tage noch einmal miteinander auszutauschen, sich zu stärken und auf die Realität vorzubereiten.

Den Abschluss des Abschlusses macht dann als Gegenstück zum »Utopischen Eröffnungsakt« der »Realistische Abschlussakt«, in Form einer öffentlichen Vorstandsitzung des Bundesverbandes Freie Darstellende Künste, mit der Möglichkeit, sich von außen einzumischen.

HALLO REALITÄT ist der realistische Abschluss der utopischen Tage zuvor.

HALLO REALITÄT ist der Abschied von drei Tagen UTOPIA.JETZT und die Vorbereitung für den Wiedereintritt in die gewohnten Welten.

HALLO REALITÄT ist das konkrete Zusammenfassen der Handlungsfelder und Erwartungen an die Strukturen der Zukunft.

HALLO REALITÄT ist der hoffnungsvolle und tatkräftige Blick in die Zukunft. 

 

Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt und wird simultan ins Englische gedolmetscht. Keine Anmeldung nötig.


Dokumentation

Previous Next

© Catharina Tews